Schulgemeinschaft spendet für Mitarbeiterfamilie nach Brand

 

Am 7. Februar ging eine erfolgreiche Spendenaktion an der DSV zuende – die Kampagne zugunsten der Familie Reyes Mateluna, die beim Brand an Heiligabend 2019 in Valparaíso ihr Zuhause verloren hatte. Spendenaufruf lesen

 

Sofort nach dem Vorfall rief das Team Team Sozialer Dienst DSV zu dieser Aktion auf und fand sogleich Unterstützung durch den Elternbeirat, welcher $2.000.000 für ein Fertighaus spendete. Der Vorstand des Schulvereins und die Verwaltungsleitung wiederum kümmerten sich um die Einrichtungsgegenstände (Boiler, Herd, Kühlschrank, Waschmaschine, Tisch und Stühle, Betten). Wir danken weiterhin allen Eltern und MitarbeiterInnen der DSV, die mit Spenden, wie Kleider, Geschirr, Bettwäsche und Hygieneartikel einen wichtigen Beitrag leisteten. Nachdem sie all ihr Hab und Gut verloren hatte, gab es dank all dieser Initiativen für die Familie Reyes Mateluna wieder einen Neuanfang.

 

“Möglich wurde diese schnelle Aktion dank der ständigen Zusammenarbeit und dem Vertrauen, den Schulgemeinschaft und -leitung in unser Team haben. Wir haben damit gemäß dem Leitbild und Auftrag der DSV gehandelt und dabei unsere Werte gestärkt, zugunsten einer proaktiven Gemeinschaft, die ihr soziales Umfeld wahrnimmt”, so die Lehrerin und Koordinatorin des Teams Sozialer Dienst DSV und Programms KAS/GIB Sandra Soto.

Offizielle Übergabe der Haushaltsgüter an Familie Reyes Mateluna

 

Im Folgenden können Sie den Dankesbrief der Familie Reyes Mataluna lesen:

 

Sehr geehrte Frau Roxana Torres, Verwaltungsleiterin der DSV,

Hiermit möchte ich Ihnen im Namen meiner Familie, meiner Frau Karina und besonders meinen Töchtern Vanesa und Yasna, Beschäftigte beim Konzessionsnehmer für den Mensabetrieb in Ihrer Einrichtung, für die brüderliche, lebenswichtige und nützliche Hilfe danken, die unserer Familie zuteil wurde, nachdem wir an Heiligabend 2019 diesem tragischen Vorfall auf dem Cerro Rocuant zum Opfer fielen, wo wir wohnen und unsere Familie gegründet haben.

Ohne eure Hilfe wäre alles viel trauriger und schwieriger gewesen, ohne eure solidarische Unterstützung, denn die Beziehung zu euch war immer respektvoll und freundlich. Wir danken Ihnen, der Schulleitung, den Eltern, LehrerInnen und MitarbeiterInnen und ganz besonders Sandra und Katia. Einfach nur herzlichen, herzlichen Dank für diesen enormen Anschub zum Neustart für unsere Familie.

 

In Dankbarkeit und mit freundlichen Grüßen,

Jorge Reyes Martínez mit Familie,

Valparaíso, Januar 2020

 

Comments are closed.