“Jugend debattiert”-Gewinner

Am 2. und 3. Mai fand die 5. Ausgabe des Debattierwettbewerbs in deutscher Sprache “Jugend debattiert” statt. Dieser an den deutschen Auslandsschulen stattfindende Wettbewerb wird vom Fachbereich Deutsch organisiert und von der deutschen Bundesregierung unterstützt.

 

 

 

DIe SchülerInnen der 9., 10. und 11. Klasse kamen in der Aula zusammen, um ihre debattierenden KlassenkameradInnen zu unterstützen. In mehreren Runden traten folgende SchülerInnen gegeneinander an:

 

Tomás Matamala (10A) – Francisco Larreta (10D) – Catalina Álvarez (10D) – Catalina Oliver (10D) – Javiera Torres (10D) – Lucas Pierre (10D) – Laura Gigli (10D), Carl Schreiber (10D) – Fernanda Barra (11C) – Andrea Maillard (11D) y Benjamín Olea (11D).

 

 

Die Jury setzte sich aus dem Schulleiter Martin Gellert, weiteren Deutschlehrerinnen und -lehrern und ehemaligen Debattiergewinnern zusammen. Nach vier Kriterien beurteilten sie die Teilnahme der SchülerInnen: Besonderes Wissen, Ausdrucksfähigkeit, Dialogfähigkeit und Überzeugungskraft.

 

Jury am 2. Mai

Jury am 3. Mai

 

Nach mehreren Debattierrunden, in denen zur Fragestellung “Sollte die Videoüberwachung an der DSV ausgebaut werden?” diskutiert wurde, wurden die GewinnerInnen mit der höchsten Punktzahl genannt:

 

Kategorie Deutsch als Fremdsprache:

  • Francisco Larreta, 10 D (tritt beim nationalen Debattierfinale an)
  • Josefina Navia, 11 C (tritt beim nationalen Debattierfinale an)
  • Fernanda Barra, 11 C
  • Benjamín Olea, 11 C

 

Kategorie Muttersprache:

  • Laura Gygli, 10D

 

Francisco Larreta (10 D) und Josefina Navia (11 C) werden beim nationalen Debattierfinale  von “Jugend Debattiert” in Concepción antreten, Wir wünschen ihnen viel Erfolg!

 

¡Herzlichen Glückwunsch allen teilnehmenden SchülerInnen und ganz besonders Francisco und Josefina, die die DSV Ende Mai beim nationalen Debattierfinale in Concepción von “Jugend debattiert” vertreten werden!

Comments are closed.