An der DSV fand am 17. August wieder das traditionelle Orff-Konzert statt, das 2020 und 2021 pausieren musste und bei dem die Schülerinnen und Schüler der 1.-4. Klassen unter der Leitung ihrer Musiklehrerinnen und -lehrern vorspielen.

Die Familien konnten dieses Mal die Live-Übertragung des Konzerts zuhause mitverfolgen – dafür zuständig war das Team des Schulradios der Grundstufe unter der Leitung des Lehrers Martín Higueras.

Die Schülerinnen und Schüler traten als Klassen und auch in größeren Orchestergruppen auf. Ebenfalls spielte die Rockband der Grundstufe mit dem Dirigenten Marco Yáñez, es sang der Grundstufenchor mit Luis Váquez und es spielte die Pre-Banda mit José Díaz.

Orff-Instrumente
Das interessiert und respektvoll lauschende Publikum
Das Schulradio beim Live-Streamen
Die Rockband der Grundstufe
Die Musiklehrer:innen Luis Vásquez, Marco Yáñez, Isidora Silva und José Díaz

Das Orff-Konzert will traditionellerweise der Schulgemeinschaft die Bedeutung der Orff- Instrumente näher bringen, und wie diese im Unterricht eingesetzt werden. Carl Orff (1895-1982) hatte eine Musikschule für Kinder gegründet mit der Methode des Orff-Schulwerks, bei der es um die Arbeit mit dem Rhythmus, den Worten und Körperbewegungen als musikalische Grundelemente geht.

Fotogalerie

Concierto Orff 1 a 4 Básico 2022

Video 1. Klassen

Video 2. Klassen, Chor, 3. Klassen, Rockband

Video 3. Klassen und Pre Banda DSV

Herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Konzert. Hoffentlich können diese schönen Traditionen der Schule, die die ganzheitliche Bildung der Kinder fördern, weiter gepflegt werden.

Danke an alle Schülerinnen und Schüler der 1.-4. Klassen, dem Fachbereich Musik und dem Schulradio für diese tolle Veranstaltung!

Mehr Information:

Comments are closed.