Tag der Musik – Heilige Cäcilia

 

Der Tag der Heiligen Cäcilia (22. November) wird auch als Tag der Musik gefeiert. Cäcilia von Rom lebte im 16. Jahrhundert und stammte aus einer sehr adeligen Familie. Man sagt, dass sie zu Lebzeiten eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf die klanglichen Akkorde der Instrumente gezeigt hat. Ihr sensibler Geist und ihre Leidenschaft für diese Kunst machten ihren Namen zu einem Symbol der Musik. Deshalb hat Papst Gregor XIII. sie zur Schutzpatronin der Musiker ernannt.

 

 

Anlässlich des Tages der Musik (oder Tag der Heiligen Cäcilia) organisierte die Musikabteilung unserer Schule mehrere Tage, an denen die Schüler ihren Mitschülern und Lehrern musikalische Präsentationen gaben. Trotz aller Schwierigkeiten und mangelnder Proben in den letzten Wochen, die sehr arbeitsreich und unregelmäßig waren, zeigten unsere Schüler großes Engagement und es wurde eine wunderbare und für viele unvergessliche künstlerische Woche.

 

Am Dienstag, den 19. November, genossen die 1. und 2. Klässler eine Präsentation des Kunstwerks “Mozart, ein Wandergenie” der Compañía de Artes Minuett.

 

Präsentation “Mozart, ein Wandergenie” der Compañía de Artes Minuett.

Präsentation “Mozart, ein Wandergenie” der Compañía de Artes Minuett.

Präsentation “Mozart, ein Wandergenie” der Compañía de Artes Minuett.

 

Am selben Nachmittag stellten sich die Schüler der 5. und 6. Klasse ihren Klassenkameraden der 2. und 3. Klasse vor.

Am Mittwoch, den 20. November, traten Rock Bands der Grundstufe und Oberstufe auf.

 

 

Am Donnerstag, den 21. November, waren die musikalischen Präsentationen der Rock Bands unter der Leitung von Marco Yáñez und einer Gruppe von Schülern der Obserstufe unter der Leitung von Renato Álvarez an der Reihe.

 

 

Am selben Nachmittag gipfelte die Feier der Musik in einem spannenden “Talentfest”, das von Schülern der 5. bis 8. Klasse angeboten wurde, die nach einem vorhergehenden Probespiel vor der Obserstufe auftraten. Es ist zu beachten, dass dieses Festival kein Wettbewerb ist, sondern als “musikalische Mitwirkung” konzipiert ist, da die künstlerische Arbeit aller Teilnehmer geschätzt wird.

 

 

Wir laden Sie ein, sich dieses Video anzusehen, das einige Momente der Musiktage zeigt:

 

“Es war eine sehr unterhaltsame Woche, die Aula war jeden Tag voll und das Wichtigste, die Schüler haben es vom Kindergarten bis zur Obserstufe sehr genossen. Tagsüber nahmen Kinder vom Kindergarten bis 11. Klasse teil, sowie Lehrer aller Zyklen. Als Musikabteilung möchten wir uns bei unseren Schülern für ihren großen Enthusiasmus und ihren Einsatz bedanken, bei den Klassenlehrern, die mit ihren Schülern bei der Veranstaltung als Publikum mitgemacht haben, sowie bei allen Mitarbeitern, die bei der Organisation geholfen haben, insbesondere bei unseren Mitarbeitern Carlos Monsalve und Juan Rubio”, kommentierte die Leiterin der Musikabteilung, Alejandra Pregnan, mit großer Freude.

Comments are closed.