DSV triumphiert wieder bei Digitalem Wettbewerb “Los Creadores”

Die SchülerInnen als Vertretende der Robotik und der Wissenschaftsakademie Explora DSV stellen mit ihren Lehrern das Projekt vor,

 

Unser herzlicher Glückwunsch geht an die VertreterInnen der Robotikteams und der Wissenschaftsakademie Explora unserer Schule, die beim nationalen Talentwettbewerb “Los Creadores” am 11. und 12. Dezember im Fernsehstudio TVN in Santiago teilgenommen haben.

 

Die Schülerinnen Sofía Rebecco (7A), Catalina Villegas C. (7C) und Fernanda Quintana (12C) und der Schüler Andrés Urmeneta (12C) waren in Begleitung ihrer Lehrer Leonardo Vásquez (Techniklehrer und Robotikcoach) und Jorge González (Koordinator für Naturwissenschaften der Grundstufe und Mentor der Explora-Akademie).

 

Beide DSV-Teams sind in der Region und in Chile schon mehrfach ausgezeichnet worden. 2019 haben sie sich in einem Bündnis zusammengetan, um langfristig gemeinsam wissenschaftlich-technologische Projekte zu entwickeln.

 

Das erste gemeinsame Projekt war “Wave Off” bei diesem Wettbewerb, mit dem sie den 1. Platz der Region erzielten. Leonardo Vásquez als Robotikgründer und -trainer bekam den Preis für Ausbildung, als Anerkennung für seine ständige Motivationsbereitschaft, mit der in den SchülerInnen Interesse  für Wissenschaft und Technik weckt.

 

Bei der Auszeichnung: Die DSV erzielte den 1. Platz der Region

Der Lehrer Leonardo Vásquez wurde der Ausbildungspreis verliehen.

 

Talentwettbewerb “Los Creadores”

“Los Creadores” ist der erste digitale Talentwettbewerb, bei dem kreative Köpfe, künftige Genies, Erfinder und Unternehmer in Chile gesucht werden: Kinder und Jugendliche, die die Technik hervorragend beherrschen und mit diesen Kenntnissen ein Projekt entwickeln, um die Lebensqualität der Menschen, des Umfelds, ihrer Familie, ihres Landes zu verbessern. Jedes Jahr wird der Wettbewerb von der Stiftung Kodea, der Zeitung El Mercurio, dem Sender TVN und weiteren regionalen Medien ausgerichtet.  www.loscreadores.cl

 

Dieser Wettbewerb will für Schülerprojekte Schnittstelle zu den öffentlich-rechtlichen Institutionen sein, sodass diese Projekte auch verwirklicht werden können, So hat Roman Yosif, der Exekutivdirektor des “Laboratorio de Gobierno”, sich sehr positiv darüber ausgesprochen und möchte den Kontakt zum Ministerium für öffentliche Bauten und zur chilenischen Handels- und Tourismuskammer aufnehmen.

 

Projekt “Wave Off”

Dieses Projekt wurde zunächst von der Wissenschaftsakademie Explora 2018 entwickelt und dieses Jahr beteiligte sich dann auch das DSV-Robotikteam.

Dabei soll eine intelligente und automatisierte Küstenschutzbarriere Information über den Wellengang in Echtzeit einholen und so die Auswirkung von Sturmfluten und Tsnunamis abmildern.

 

Beim Wettbewerb stellten die DSV-SchülerInnen den anderen TeilnehmerInnen und renommierten ExpertInnen aus Wissenschaft und Technik ihr Projekt vor.

 

“Wave Off” wurde bisher wie folgt ausgezeichnet:

 

  • 4. Platz Nationaler Explora-Kongress 2018
  • 1. Platz bei 4. Schülerwissenschaftstag der Universidad Santo Tomas in Viña del Mar 2019.
  • 1. Platz beim Schülerwissenschaftswettbewerb im Rahmen der 8. Nationalen Messe für Wissenschaft und Technik in Osorno 2019.MEHR
  • 1. Regionaler Platz beim Digitalen Talentwettbewerb “Los Creadores” 2019

 

Der Lehrer Jorge González betonte, dass durch das kollaborative Arbeiten sowohl die Explora-Akademie, wie auch das Robotikteam gestärkt, tiefergehende Forschung ermöglicht und so ein nachhaltigerer Nutzen für die Gemeinschaft entstehen würde. So solle dieses hervorragende Bündnis  weitergeführt werden, wobei es bereits schon viele interessierte SchülerInnen neue Projekte im Blick hätten.

 

Erfolgreiche Teilnahme des Robotikteams bei “Los Creadores” 2017 und 2018

 

Bei diesem Wettbewerb hat das DSV-Robotikteam mit seinem Erfindergeist in den letzten Jahren bereits erfolgreich Geschichte geschrieben:

 

Los Creadores 2017: 1. Regionaler und 2. Nationaler Platz mit dem Projekt “Lernen mit Augmented Reality“.

Hierbei soll der Unterricht durch den Einsatz von Augmented-Reality-Bildern ansprechend und interaktiv gestaltet werden, indem virtuelle Bilder mit realen kombiniert werden:  MEHR

 

Los Creadores 2018: Regionalpreis für digitale Innovation mit dem Projekt “Focus”. Diese App kann Bränden in Chile vorbeugen, indem sie als Kommunikationsmittel zwischen Smartphonenutzern und der Feuerwehr dient. Entdeckt jemand einen Brandherd oder eine künftige Feuergefahr, wird der Feuerwehr ein Foto und die Position per GPS geschickt. MEHR

Video über das “Focus“- Projekt 

Comments are closed.